1947 - 1959

Im Jahre 1947 absolvierte der FC Bad Gleichenberg die Meisterschaftsspiele in der Kreisklasse.
In der Saison 1947/48 wurde der Club durch hervorragende Leistungen das erste mal Meister.

1948 wurden neben den Meisterschaftsspielen auch Pokalturniere ausgetragen. Der FC Bad Gleichenberg war in der gesamten Oststeiermark und im südlichen Burgenland ein gefürchteter Gegner. Probleme gab es nur mit den Beförderungsmitteln zu den Auswärtspartien.
Man musste sich mit einem Lastwagen oder gar nur mit Fahrrädern begnügen.

In der Saison 1948/49 erreicht der FC Bad Gleichenberg einen Mittelfeldplatz.

Die Saison 1949/50 konnte durch hervorragende Leistungen gewonnen werden (Kreis Süd/West). Aus regionalen Gründen wurde auf den Aufstieg verzichtet. Am 01. September wurde Herr Alfred Graf Brusselle zum Präsidenten auf Lebenszeit gewählt. 

1950 - 1959

1950 kam es zu einer Begegnung mit dem Sportclub Wacker Wien. Der Bundesligaverein besuchte seinen Präsidenten Frey in Bad Gleichenberg, der bei uns zur Kur weilte.
Das Spiel endete mit 0 : 37. Im August 1950 fand auch das erste Sportfest statt.

Im Jahr 1952 tritt der FC Bad Gleichenberg der Union bei und heißt ab sofort TUS Bad Gleichenberg. Mit dem Übertritt wurden auch die Vereinsfarben von "Weiß-Grün" auf 
"Rot-Schwarz" gewechselt.

Als neuen Obmann wurde Herr Rupert Hermann gewählt. Stellvertreter wurde Herr Hans Hein und Sektionsleiter Herr Franz Glanzer.

1954 findet wieder ein Wechsel in der Vereinsführung statt. Am 21. Jänner wurde Herr Rudolf Hoffmann als Obmann und Herr Herbert Schille als Obmannstellvertreter gewählt. Da Herr Rudolf Hoffmann 5 Monate später übersiedelte wurde Prof. Herbert Schille neuer Obmann.

Die Rolle des Obmannes wurde in den nächsten Jahren sehr oft gewechselt. 1956 wurde Herr Wilhelm Rauch, 1957 Herr Hans Taferner und 1958 Herr Richard Fortmüller Obmann des Vereines.

Unter der Führung von Herrn Richard Fortmüller und dem Entgegenkommen der Gemeinde Bad Gleichenberg mit Bürgermeister Kommerzialrat Mandlbauer konnte das heutige Sportareal erworben werden.

Die finanziellen Mittel wurden von der Union, der Landesregierung und der Gemeinde Bad Gleichenberg bereitgestellt.